Gebührenanpassung für Online-Ticketkäufer

Gebührenanpassung für Online-Ticketkäufer

Unser Partner reservix lässt verlauten:

unsere Gebühren für Ticketkäufer bei Online-Bestellungen sind seit rund 10 Jahren unverändert. Wir haben in den vergangenen Jahren keinerlei Portoerhöhungen der Deutschen Post weiterberechnet. Das gesetzliche Verbot von Paymentgebühren und die Tatsache, dass viele Käufer vermehrt kostenintensive Zahlarten auswählen, erfordern nun, dass wir die Gebühren für Online-Ticketkäufer neu strukturieren und teilweise anpassen.

Ab dem 02.04.2019 erhöhen wir bei Online-Ticketkäufen mit Postversand über unsere Portale und über die Webshops unserer Veranstalter die Versandgebühr von 2,00 € auf 2,50 €. Alle Gebühren werden rechtskonform und transparent im Bestellprozess ausgewiesen.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen weiterhin gelungene Veranstaltungen und einen erfolgreichen Ticketverkauf!“