Jeddeloh verpflichtet Abwehrspieler Luka Tomas

Der SSV Jeddeloh hat sich für die kommende Spielzeit in der Regionalliga mit Luka Tomas verstärkt. Der 1,91 Meter große Innenverteidiger wechselt ablösefrei vom mazedonischen Erstligisten
Rabotnicki Skopje an den Küstenkanal.

Der 25‐jährige Kroate, der unter anderem für Viareggio in der 3. Italienischen Liga gespielt hat, war seit Trainingsbeginn beim SSV zu Gast und überzeugte das Jeddeloher Trainergespann Key Riebau und Thomas Schuhknecht mit seinen Fähigkeiten. „Er hat seine Stärken vor allem im Zweikampf in der Luft, ist aber auch am Boden sehr stark,“ freut sich der sportliche Leiter Ansgar Schnabel über die Verpflichtung des dreifachen U20‐Nationalspielers. „Er bringt alles mit, um uns weiter zu helfen“, so Schnabel weiter. „Da wir letzte Saison deutlich zu viele Gegentore bekommen haben, erhoffen wir uns durch ihn noch mehr Stabilität in der Defensive.“

Tomas selbst freut sich auf seine Aufgabe in Jeddeloh. „Ich bin hier sehr gut aufgenommen worden. Das Team hat mir die Eingewöhnung sehr leicht gemacht. Ich hoffe das die Transfermodalitäten
schnell geklärt werden, damit ich zum Saisonauftakt dem Team helfen kann“, brennt Tomas auf seinen ersten Einsatz.