Justin Bretgeld verstärkt den SSV Jeddeloh

Regionalligist SSV Jeddeloh hat Justin Bretgeld unter Vertrag genommen. Der 19-jährige Schüler erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Der Friedrichsfehner hat in der abgelaufenen Saison in der A-Junioren-Bundesliga für den VfL Osnabrück in 25 der 26 Spiele auf dem Platz gestanden und erzielte dabei vier Tore. „Wir freuen uns, das wir Justin verpflichten konnten, der als Typ sehr gut in unser Team passt“, freut sich der sportliche Leiter Ansgar Schnabel über den Neuzugang. „Er wird mit seiner aggressiven Art unserem Spiel guttun. Er ist ein weiterer sehr talentierter Spieler aus dem Ammerland, der seine Chance beim SSV Jeddeloh erhält.“

Bretgeld hat in der Jugend beim Blumenthaler SV gespielt, bevor er beim SV Werder Bremen in der B-Jugend aktiv war. Er ist im defensiven Mittelfeld zu Hause, kann aber auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden. In der abgelaufenen Saison hat er auch mehrmals mit dem Kader des Drittligisten VfL Osnabrück trainiert. „Für mich ist es natürlich eine tolle Sache, in der Regionalliga zu spielen und das als Friedrichsfehner auch noch vor der Haustür,“ freut sich Bretgeld auf die kommende Spielzeit, die mit dem Trainingsauftakt am 20. Juni beginnt.