Kanadischer Innenverteidiger wechselt nach Jeddeloh

Obwohl das Transferfenster schon seit einigen Tagen geschlossen ist, präsentiert das Autohaus Munderloh den Last-Minute-Transfer der Jeddeloher. Der 25-jährige und 1,94m große Jelani Smith wechselt an den Kanal. In der Jugend spielte Smith unter anderem für Mainz 05 und in Italien für Sampdoria Genua. Zuletzt stand Smith in der österreichischen ersten Liga bei Sturm Graz unter Vertrag. Beim SSV Jeddeloh erhofft man sich durch den Transfer mehr Stabilität in die Defensive zu bekommen.
„Jelani ist ein absoluter Modellathlet. Er ist uns empfohlen worden und da wir unbedingt noch einen Abwehrspieler verpflichten wollten, bin ich sehr froh, dass wir den Transfer so kurzfristig realisieren konnten.“ so Schnabel, Sportlicher Leiter vom SSV Jeddeloh.
Noch in dieser Woche erwartet man beim SSV die Freigabe vom kanadischen Verband. Wenn diese erteilt ist, könnte Smith schon am Sonntag in Bückeburg zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz für den SSV kommen.

Bild-Smith

Im Bild v.l.n.r.: Ansgar Schabel, Jelani Smith, Sven Schröder