WEBMARKETIERE Logo

Aktuelles aus dem Fußballverein SSV Jeddeloh II

Bitterer Nachmittag

Das war ein bitterer Nachmittag für unseren SSV. Zum einen verlieren wir deutlich mit 4:0 in Havelse und zum anderen haben Fernandes und Hahn die rote Karte gesehen. 

Von Beginn an lief das Spiel gegen uns. Bereits in der zweiten Minuten durften die Gastgeber aus Havelse das erste Mal jubeln. Marco Engelking brachte sie mit einem Schuss in die untere linke Ecke in Führung. Danach machte unser Team eine Menge Druck und suchte die schnelle Antwort. In der neunten Minute rettete Kolcegi bei Ibos Kopfball in höchster Not und in der 14. Minute hielt Opitz gut gegen Gentuar Durmishi. In der Phase wäre ein Ausgleich durchaus verdient gewesen. 

Nach der Druckphase war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die besten Gelegenheiten für unseren SSV hatten Gentuar Durmishi und MIguel Fernandes. In der 36. Minute bekam Durmishi den Ball im Strafraum, nachdem ein Freistoß von Kasra Ghawilu in der Mauer hängen blieb. Opitz parierte den Ball jedoch sehr gut zur Ecke. In der 43 Minuten versuchte es Fernandes mit einem Fallrückzieher, doch ein Verteidiger klärte per Kopf. 

Kurz vor der Halbzeit leistete sich Niklas von Aschwege einen Fehler, wodurch Langfeld alleine aufs Tor zulief. Sein Schuss traf allerdings nur den Außenpfosten. Bevor es in die Kabine ging meckerte Fernandes zu laut in Richtung des Linienrichters. Nach Absprache mit dem Schiedsrichter sah unser Stürmer die rote Karte - unnötig!

In der zweiten Halbzeit versuchte es unser Team mit Julian Bennert, der für Elario Ghassan in die Partie kam. In der 66. Minute hatten wir durch Kasra Ghawilu die große Chance auf den Ausgleich. Der aufgerückte Michel Hahn legte von der linken Seite auf, doch der Schuss von Ghawilu wurde von einem Verteidiger geblockt. Schade!

Danach kam leider nicht mehr viel. Nach einem Fehler von Bohe verfehlte Jaeschke das leere Tor (68'). Drei Minuten später erhöhte er dann aber auf 2:0 (71') und danach wurde es ganz bitter. Der verwarnte Michel Hahn sah wegen Meckerns gelb-rot (79') und Havelse erhöhte erst auf 3:0 (Schleef 88') und dann auf 4:0 (Rufidis 90'). Jetzt heißt es das Spiel abhaken und nächste Woche wieder Gas geben. 

Nächste Woche spielen wir wieder zu Hause. Am Sonntag um 15:00 Uhr empfangen wir den SV Drochtersen/Assel am Küstenkanal. Wir sagen Regionalliga statt WM. Kommt vorbei!

#EinDorfrocktdieRegionalliga

Startaufstellung: 

SSV Jeddeloh II: Felix Bohe, Conor Gnerlich (70' Shaun Minns), Michel Hahn, Niklas von Aschwege, Ibrahim Temin, Bastian Schaffer (64' Alex Chiarodia), Elario Ghassan (46' Julian Bennert), Marcel Andrijanic, Gentuar Durmishi (55' Marcel Gottschling), Miguel Fernandes, Kasra Ghawilu (83' Muhittin Bastürk)

TSV Havelse: Tom Opitz, Marco Schleef, Besfort Kolcegi, Dominic Minz, Julius Langfeld, Yannik Jaeschke, Torben Engelking, Niklas Tasky, Julian Rufidis, Jannik Oltrogge, Florian Riedel

Zurück

#EinDorfRocktDieRegionalliga Folgt uns auf Facebook und Instagram

SSV Jeddeloh II 2022. Alle Rechte vorbehalten | Umgesetzt mit viel von den WEBMARKETIEREN

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz (DSGVO) Impressum