WEBMARKETIERE Logo

Aktuelles aus dem Fußballverein SSV Jeddeloh II

Remis im Spitzenspiel

Vor über 1.200 Zuschauern trennen wir uns vom VfB Lübeck mit 2:2. Zur Halbzeit führten wir noch durch die Treffer von Kasra Ghawilu und Ibo Temin, doch in der zweiten Halbzeit glichen die Gäste aus. Die Zuschauer sahen ein klasse Spiel beider Mannschaften!

Vor einer tollen Kulisse am Küstenkanal startete das Spitzenspiel direkt furios. Ein Lübecker Verteidiger wollte den Ball weit vor dem eigenen Tor zum Keeper zurückköpfen, doch Kasra Ghawilu erahnte den Ball, lief dazwischen und hob den Ball gefühlvoll über den Keeper ins Tor. 1:0 für unseren SSV nach fünf Minuten! 

Nach dem Gegentor machten die Gäste aus Lübeck viel Druck ohne wirklich zu Torchancen zu kommen. Die einzige Gefahr erfolgte aus Standards. Nach zwei Fouls wurden Niklas von Aschwege und Koka Engel schon in den ersten zwanzig Minuten verwarnt. Danach ging das Spiel hin und her. Beide Mannschaften hatten einige Abschlüsse. Optisch hatte der VfB Lübeck sicherlich mehr Aktionen, doch unsere Hintermannschaft verteidigte sehr konzentriert. 

Kurz vor der Halbzeit konterte unser Team nochmals über die linke Seite. Mario Fredehorst spielte den Ball schön in die Tiefe und Ibo Temin, der den Angriff zuvor selbst einleitete, verwandelte eiskalt zum 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. Eine super Leistung unseres Teams! 

In der zweiten Halbzeit sollten die Gäste aus Lübeck ihre Qualität noch mehr zeigen können. Doch die erste Chance der zweiten Halbzeit gehörte unserem SSV. Nach schöner Vorarbeit von Gentuar Durmishi kam Marcel Andrijanic im Sechzehner zum Abschluss. Dieser war allerdings harmlos. Nur zwei Minuten später kam Lübeck durch einen Ballverlust von Andrijanic in die Offensive und Morten Rüdiger erzielte mit einem schönen Schuss von der linken Seite ins untere Eck den Anschlusstreffer. 

In den folgenden Minuten machten die Lübecker viel Druck. Ein Treffer der Lübecker wurde aufgrund einer Abseitsposition nicht gegeben (59'), aber wenige Minuten später durften sie dann jubeln. Der zuvor eingewechselte Pulido traf zum Ausgleich (65'). Danach fing sich der SSV wieder. Nur drei Minuten nach dem Ausgleich hatte Miguel Fernandes eine gute Aktion, doch der Schuss ging knapp am Tor vorbei. 

In den letzten zwanzig Minuten kam es nicht mehr zu den ganz großen Torchancen. Beide Mannschaften verteidigten gut und gingen nach vorne nicht mehr das letzte Risiko. So blieb es im Spitzenspiel beim 2:2. Ein tolles und attraktives Spiel für die vielen Zuschauer. 

Nächsten Sonntag geht es für unser Team zum wieder erstarktem TSV Havelse. Um 14:00 Uhr ist Anstoß!

#EinDorfrocktdieRegionalliga

Startaufstellung: 

SSV Jeddeloh II: Felix Bohe, Konstantin Engel (46' Conor Gnerlich), Michel Hahn, Niklas von Aschwege, Ibrahim Temin, Elario Ghassan (90' Alex Chiarodia), Marcel Andrijanic, Gentuar Durmishi (69' Bastian Schaffer), Miguel Fernandes (83' Julian Bennert), Kasra Ghawilu, Mario Fredehorst (74' Marcel Gottschling)

VfB Lübeck: Florian Kirschke, Robin Kölle, Marius Hauptmann, Florian Egerer, Kimmo Hovi, Tommy Grupe, Morten Rüdiger, Tarik, Gözüsirin, Jannik Löhden, Mirko Boland, Niklas Kastenhofer

Zurück

#EinDorfRocktDieRegionalliga Folgt uns auf Facebook und Instagram

SSV Jeddeloh II 2022. Alle Rechte vorbehalten | Umgesetzt mit viel von den WEBMARKETIEREN

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz (DSGVO) Impressum