Aktuelles aus dem Fußballverein SSV Jeddeloh II

Herzlich Willkommen beim SSV

Zur kommenden Saison laufen Kifuta Kiala Makangu und Ibrahim Temin für unseren SSV auf. Beide Akteure wechseln vom Nachbarn VfB Oldenburg an den Küstenkanal und erhalten Verträge über zwei Jahre plus einer Option für eine weitere Saison.

 

Sowohl Makangu als auch Temin sind in der Offensive zu Hause und haben reichlich Regionalligaerfahrung. Der 32-jährige Makangu bestritt für Oldenburg und Schwarz-Weiß Rehden insgesamt 146 Regionalligaspiele, in denen er 44 Tore erzielte. Temin kam im Sommer 2015 vom damaligen Landesligisten Kickers Wahnbek zum VfB und absolvierte insgesamt 138 Regionalligapartien, in denen er 22 Treffer markierte. „Wir sind sehr froh, mit Ibo Temin und Kifuta zwei sehr erfahrene Spieler verpflichtet zu haben, die in den letzten fünf Jahren absolute Leistungsträger beim VfB Oldenburg waren“, sagt der sportliche Leiter Ansgar Schnabel. „Sie sind hier sesshaft, kennen die Liga und unsere halbe Mannschaft. Die Eingewöhnungszeit wird mit Sicherheit nicht lange dauern. Sie haben beide richtig Bock auf die neue Saison.“

Kifuta Kiala Makangu freut sich sehr auf sein neues Umfeld. „Ich bin sehr erfreut, gespannt und motiviert. Ich werde 120 % geben“, verspricht er den Fans des SSV.

„Natürlich freue ich mich auf die neue Aufgabe mit der neuen Mannschaft“, sagt auch Ibrahim Termin. „Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren sehr positiv. Deshalb habe ich auch relativ schnell zugesagt. Dazu kommt, dass ich die meisten Spieler der Mannschaft ja schon kenne. Ich freue mich darauf, demnächst mit meiner neuen Mannschaft auf dem Platz zu stehen und in die Vorbereitung auf die neue Saison zu starten. Ich hoffe, der Mannschaft weiterhelfen zu können.“

Ansgar Schnabel freut sich vor allem darauf, zwei Spieler mit absolutem Siegeswillen verpflichtet zu haben. „Es sind beides absolute Mentalitätsspieler, die dazu enormes Tempo mit an den Kanal bringen. Beide haben über Jahre hinweg bewiesen, dass sie wissen, wo das Tor steht.“ Der sportliche Leiter betont, dass es gelang, die durch die Abgänge von Moritz Seiffert und Tim van der Schepop entstandenen Lücken zu schließen. „Nach dem Verlust von Moritt und Tim haben wir es in kürzester Zeit geschafft, die beiden Abgänge zu kompensieren.“

Auch unser Trainer Oliver Reck freut sich auf die beiden Neuzugänge. „Ibo Temin ist ein Spieler, der über lange Jahre in der Regionalliga gezeigt hat, dass er für eine Mannschaft wertvoll ist. Er ist ein Qualitätsspieler, der auch unheimlich viel Mentalität mitbringt. Darauf kann sich nicht nur die Mannschaft, sondern auch die Sponsoren und die Fans freuen. Kifuta ist ein Spieler, der uns gerade nach dem Verlust von Tim van der Schepop in der Spitze guttun wird. Er ist ein sehr körperbetonter Spieler, der nicht nur vorn in der Box zu Hause ist. Er hat in den letzten Jahren eine gute Torquote gehabt, wir wünschen uns natürlich das er dies bei uns fortsetzt. Wir bekommen mit den beiden zwei richtig gute Spieler, ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit.“

Unser sportlicher Leiter betont zudem, dass man schon jetzt bestens auf die kommende Saison vorbereitet sei. „Wir sind in der Kaderplanung schon sehr weit. In den nächsten Tagen werden wir versuchen einen oder vielleicht sogar zwei weitere Torhüter zu verpflichten.“

Zurück

#EinDorfRocktDieRegionalliga Folgt uns auf Facebook und Instagram

SSV Jeddeloh II 2020. Alle Rechte vorbehalten | Umgesetzt mit viel von den WEBMARKETIEREN

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz (DSGVO) Impressum