WEBMARKETIERE Logo

Aktuelles aus dem Fußballverein SSV Jeddeloh II

Eine Runde weiter!

Durch das 3:1 gegen Kickers Emden ziehen wir ins Viertelfinale des Krombacher-Pokals ein. Für unser Team trafen Marcel Gottschling, Miguel Fernandes und Mario Fredehorst.

Nach einer zerfahrenen ersten Viertelstunde kam unser Team immer besser ins Spiel und erspielte sich einige gute Chancen. Miguel Fernandes, der heute ein gutes Spiel machte, war dabei gleich mehrfach im Fokus. Bereits in der 14. & 21. Minute kam er zweimal gefährlich zum Abschluss, ebenso hatte Gentuar Durmishi in der 27. Minute die Führung auf dem Fuß. Danach wurde es wild. Erst vergab Miguel Fernandes aus kurzer Distanz die Führung (28') und nur eine Minute später traf er nach einem Handelfmeter nur die Latte. So blieb es trotz guter Gelegenheiten noch beim 0:0. 

Kurz vor der Halbzeit erzielte Marcel Gottschling das überfällige 1:0. Nach einem schönen Pass von Bastian Schaffer setzte sich Marcel Gottschling halbrechts durch und verwandelte. Kickers Emden hatte bis auf einen Schuss von Tido Steffens keine Offensivaktionen in der ersten Halbzeit und so ging es mit der knappen Führung in die Kabine. 

In der zweiten Halbzeit agierte unser Team nicht mehr ganz so dominant und die Gäste kamen zu ersten Torabschlüssen (53' & 55'). Außerdem musste unser Trainer wechseln. Für den verletzten Koka Engel kam Alex Chiarodia in die Partie. In der 67. Minute musste unsere Mannschaft den Ausgleich durch Nick Köster hinnehmen. Doch nur vier Minuten später bekommt Miguel Fernandes halblinks am Strafraum den Ball, dribbelte einen Gegenspieler aus und schob souverän ein - 2:1!

Danach flachte die Partie kurz ab, um kurz vor Schluss nochmal richtig spannend zu werden. Erst parierte unser Torwart Marcel Bergmann einen Schuss exzellent, der danach an den Innenpfosten ging (86') und nur eine Minute später hatte Simon Brinkmann nach Hereingabe von Conor Gnerlich aus kurzer Distanz die große Chance zur vorzeitigen Entscheidung. Diese nutzte dann Mario Fredehorst in der 89. Minute. Danach hatte der eingewechselte Tristan Darsow, dem wir zu seinem Debüt gratulieren, sogar noch die Chance auf das 4:1. Am Ende sind wir verdientermaßen eine Runde weiter. 

Da das anstehende Spiel gegen Werder Bremen II verlegt wird, ist unser nächstes Spiel zu Hause am 01. Oktober gegen FC St. Pauli II. 

#EinDorfrocktdieRegionalliga

Startaufstellung: 

SSV Jeddeloh II: Marcel Bergmann, Niklas von Aschwege, Konstantin Engel (57' Alex Chiarodia), Ibrahim Temin, Conor Gnerlich, Gentuar Durmishi (69' Elario Ghassan), Bastian Schaffer (69' Mario Fredehorst), Miguel Fernandes (90' Serhat Sido), Marcel Andrijanic, Marcel Gottschling, Simon Brinkmann (87' Tristan Darsow)

Kickers Emden: Groenewold, Braun, Niehues, Adeniran, Sillah, Konda, Ndiaye, Visser, Steffens, Dassel, Ayodele

Zurück

#EinDorfRocktDieRegionalliga Folgt uns auf Facebook und Instagram

SSV Jeddeloh II 2022. Alle Rechte vorbehalten | Umgesetzt mit viel von den WEBMARKETIEREN

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz (DSGVO) Impressum