Nikky Goguadze wechselt an den Küstenkanal

Regionalligist SSV Jeddeloh hat Nikky Goguadze vom Bremer SV verpflichtet. Der 20-jährige Niederländer mit georgischen Wurzeln erhält am Küstenkanal einen Vertrag über ein Jahr mit einer Option für eine weitere Saison.

Nikky Goguadze wechselte zum Beginn der Saison 2018/2019 aus der niederländischen Oberliga von PKC 83 Groningen zum Bezirksligisten VfL Germania Leer. Dort erzielte er in 17 Hinrundenspielen 17 Tore und machte so die Verantwortlichen des Bremer SV auf sich aufmerksam. In der Rückrunde spielte er für den Bremenligisten, kam aber aufgrund einer Verletzung nur zu acht Einsätzen, in denen ihm ein Treffer gelang. „Wir haben den Spieler bereits in der Hinrunde der letzten Saison mehrmals beobachtet. Er hat eine starke Physis, dazu ist er beidfüßig“, erläutert der sportliche Leiter Frank Claaßen. „Wir konnten Nikky eine Woche im Training beobachten, wir sind von seinem Potenzial überzeugt und denken, dass er bei uns eine gute Rolle spielen kann.“