SSV Jeddeloh verliert bei Schlusslicht Uelzen

Überraschende Niederlage der Ammerländer

Der SSV Jeddeloh hat das Auswärtsspiel bei Tabellenschlusslicht Teutonia Uelzen mit 2:4 verloren.

Für die Gastgeber war es überhaupt der erste Saisonsieg. Nach einer Viertelstunde war Stephan Blödorn der Torschütze zum 1:0, Malte Bertram erhöhte in der 26.Minute auf 2:0. Das 3:0 durch Dennis Flügge fiel ebenfalls noch vor der Pause, aber auch nach dem Seitenwechsel konnten die Ammerländer den Hebel nicht mehr umlegen.

Keven Oltmer sorgte zwar in der 57.Minute für ein wenig Hoffnung, sorgte dann in der 75.minute per Elfmeter auch für den Anschlusstreffer, doch Andris Kuvsinovs machte in der 87.Mionute den Sack zu.