Thomas Schuhknecht verlässt den SSV Jeddeloh

Thomas Schuhknecht wird in der kommenden Saison nicht mehr Teil des Trainerteams beim
Regionalligisten SSV Jeddeloh sein. Aus beruflichen Gründen wird er sein Engagement nicht mehr
fortführen können.
„Es ist schade, dass wir mit Thomas einen wichtigen Teil unseres erfolgreichen Trainerteams
verlieren“, sagt Jeddelohs sportlicher Leiter Ansgar Schnabel, der aber nicht ausschließt, Schuhknecht
in anderer Position im Verein wiederzusehen. „Ich würde ihn gerne später in anderer Position rund
um das Team einbinden, wenn es die berufliche Situation bei ihm erlaubt.“ Auch Teammanager
Gerhard Meyer sieht die große Lücke, die Schuhknecht hinterlässt. „Er war sechs Jahre Teil des
Teams. Er hat maßgeblichen Anteil am Erfolg des SSV Jeddeloh. Dafür gebührt ihm der Dank der
Mannschaft, der Verantwortlichen und des Vereins.“ Meyer betont, dass die Lücke nicht einfach zu
schließen sein wird.
Der 40‐jährige war insgesamt sechs Jahre beim SSV Jeddeloh tätig. Nach dem Rückzug von Olaf
Blancke übernahm er zusammen mit Key Riebau die Verantwortung für das Oberligateam, führte die
Mannschaft in die Regionalliga und erreicht dort in der ersten Saison einen guten siebten Platz. Wie
bereits berichtet wird Patrick Zierott den vakanten Posten in der kommenden Saison bekleiden.