WEBMARKETIERE Logo

Aktuelles aus dem Fußballverein SSV Jeddeloh II

Interview mit Marcel Bergmann

Vor dem eigentlich geplanten Spiel gegen den BSV Kickers Emden haben wir ein Interview mit Marcel Bergmann über den Stand der Vorbereitung geführt. 

Hallo Marcel, danke, dass du dir kurz Zeit für uns nimmst. Die ersten zwei Wochen der Vorbereitung sind rum. Was ist dein Eindruck von den bisherigen Trainingseinheiten?

Ich bin froh, dass wir wieder auf dem Platz stehen, uns alle wiedersehen und regelmäßig trainieren können. Ich glaube wir sehen auch mit jeder Einheit, die wir machen, weitere Fortschritte. Außerdem hatten wir noch zwei gute Testspiele. Gerade am Wochenende hatten wir mal wieder einen guten Gegner über die volle Distanz. Das ist dann doch nochmal was anderes. Insgesamt bin ich mit dem Niveau der Trainingseinheiten sehr zufrieden.

Bisher fanden alle Trainingseinheiten und Testspiele auf Kunstrasen statt und auch am Wochenende spielen wir wieder in Edewecht. Wie sehr merkst du den Unterschied zum Rasen?

Auf der einen Seite ist es ganz cool, dass der Ball besser läuft und man besser kombinieren kann. Auf der anderen Seite tut es als Torhüter doch etwas mehr weh (lacht). Man gewöhnt sich schnell daran und es ist super, dass wir diese Trainingsmöglichkeiten haben. Die Trainingsbedingungen in Edewecht sind nicht selbstverständlich und darüber freuen wir uns.

Am Samstag spielen wir nun in Edewecht gegen den BSV Kickers Emden. Wie ist dein Kontakt als Emder zum BSV? Kennst du einige Spieler noch persönlich?

Ja, ich habe ja in der Jugend von der U15 bis zur U19 dort gespielt und einige Jahre verbracht. Früher, als sie noch höher gespielt haben, war ich als Emder natürlich auch öfter Mal im Stadion. So hat man einen Bezug zum Verein und auch immer mal wieder Kontakt zu den Spielern der aktuellen Mannschaft oder anderen Kollegen aus dem Verein.

Was erwartest du für ein Spiel gegen den Oberligisten?

Ich erwarte ein enges Spiel gegen einen guten Gegner. Ich glaube Kickers hatte noch ein paar Änderungen im Kader und wir sind momentan auch noch in der Findungsphase. Daher bin ich gespannt, aber natürlich davon überzeugt, dass wir in Edewecht ein gutes Spiel machen werden.

In ein paar Wochen startet dann auch schon die Abstiegsrunde in der Regionalliga Nord. Was sind die Ziele für den Rest der Saison?

Ich glaube unser Anspruch muss es sein, dass wir schnell den Klassenerhalt fix machen. Dann haben wir ein halbes Jahr in dem wir uns auch spielerisch nochmal weiterentwickeln können und als Mannschaft den nächsten Schritt machen wollen.

Danke für deine Zeit, Marcel. Und weiterhin viel Erfolg!

 

+++ Das Spiel in Edewecht muss leider kurzfristig ausfallen +++

 

#EinDorfrocktdieRegionalliga

Zurück

#EinDorfRocktDieRegionalliga Folgt uns auf Facebook und Instagram

SSV Jeddeloh II 2022. Alle Rechte vorbehalten | Umgesetzt mit viel von den WEBMARKETIEREN

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz (DSGVO) Impressum