WEBMARKETIERE Logo

Aktuelles aus dem Fußballverein SSV Jeddeloh II

Remis beim VfL Oldenburg

Bei widrigen Bedingungen endet das Testspiel beim VfL Oldenburg 1:1. In der ersten Halbzeit gingen die Gastgeber bereits nach drei Minuten in Führung. Am Ende glich Kevin Samide für unseren SSV aus.  

Nach dem Dauerregen am Vormittag war es pünktlich zum Anpfiff des Spiel trocken. Der Kunstrasenplatz war natürlich noch sehr nass und das Wasser spritzte deutlich. Doch auf das erste Highlight mussten die Zuschauer nicht lange warten. Bereits nach drei Minuten gingen die Gastgeber durch Tim Janßen in Führung. Nach einem langen Ball behauptete er den Ball und schloss sehenswert ab. 

Danach bemühte sich unser SSV das Spiel in den Griff zu kriegen, doch viele Torchancen kamen nicht zu Stande. Der VfL Oldenburg verteidigte geschlossen und ließ nicht viel zu. Die beste Chance hatte Ibrahim Temin auf der linken Seite nach einem Zuspiel von Gentuar Durmishi. Ansonsten kam unser Team nur nach zwei Ecken durch die Kopfbälle von Almir Ziga und Nick Otto gefährlich vor das Tor. Danach erspielte sich jedoch auch der Gastgeber noch zwei gute Chancen, bei denen unsere Hintermannschaft nicht gut verteidigte.

Kurz vor der Halbzeit hatte unser Team nach einem Foul an Julian Bennert noch eine gute Freistoßposition, doch der Schuss von Gentuar Durmishi verfehlte das Tor. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause. Zur zweiten Halbzeit wechselte unser Team viermal. Leider waren dies nicht die einzigen Wechsel, denn in der zweiten Halbzeit mussten der erst eingewechselte Niklas von Aschwege und Fred MC Mensah Quarshie angeschlagen ausgewechselt werden. Wir wünschen beiden gute Besserung!

Die beiden besten Torchancen der zweiten Hälfte ließen lange auf sich warten. Zuerst hatte Shaun Minns nach einem Zuspiel von Kevin Samide die große Möglichkeit auf den Ausgleich. Sein Schuss wurde durch den Oldenburger Torwart jedoch gut gehalten. Danach tankte sich Ibrahim Temin auf der linken Seite nochmal durch und brachte den Ball scharf vor das Tor. Am zweiten Pfosten verwandelte Kevin Samide zum Ausgleich. Insgesamt ein wichtiger und intensiver Test, bei dem sich die Jeddeloher Zuschauer sicher mehr Akzente und Torchancen erhofften. 

Das nächste Testspiel findet aufgrund des Wetters wahrscheinlich in Edewecht statt. Am Samstag um 15 Uhr empfangen wir die Gäste von Kickers Emden. 

#EinDorfrocktdieRegionalliga

Startaufstellung: 

SSV Jeddeloh II: Felix Bohe, Nick Otto, Michel Hahn (45' Niklas von Aschwege (50' Hannes Eckbauer)), Alex Chiarodia, Ibo Temin, Shaun Minns, Almir Ziga, Muhittin Bastürk (45' Bent Janßen), Gentuar Durmishi (45' Kevin Samide), Julian Bennert (45' Marc Augé), Fred MC Mensah Quarshie (65' Tivon Hemken) 

VfL Oldenburg: Schoon, Thiele, Blömer, Lameyer, Brinkmann, Friedrichs, Frenzel, Janßen, Kersting, Onnen, Comes

Zurück

#EinDorfRocktDieRegionalliga Folgt uns auf Facebook und Instagram

SSV Jeddeloh II 2022. Alle Rechte vorbehalten | Umgesetzt mit viel von den WEBMARKETIEREN

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz (DSGVO) Impressum