WEBMARKETIERE Logo

Aktuelles aus dem Fußballverein SSV Jeddeloh II

Remis zum Auftakt

Im ersten Heimspiel des Jahres trennen wir uns nach 90 Minuten mit 1:1 vom FC Eintracht Norderstedt. Nach einer schwächeren ersten Halbzeit gleicht Chris David sehenswert aus und kurz vor Schluss lassen wir sogar die große Chance zum Sieg liegen. 

In der ersten Halbzeit waren die Gäste aus Norderstedt optisch die leicht bessere Mannschaft. In der 25. Minute gingen sie auch durch einen Kopfball nach einer Flanke von der linken Seite durch ihre Nummer 9 Lüneburg in Führung. Kurz vorher ließ er sich noch draußen behandeln, doch da steht er im Strafraum zu frei und lässt sich die Chance nicht nehmen. Unser SSV hatte immer Mal wieder gefährliche Ansätze, doch richtige Torchancen ergaben sich nur durch Standards von Chris David. Die Gäste hingegen verfehlten einmal nur knapp das Jeddeloher Tor. Nach 45 Minuten ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause. 

Zur zweiten Halbzeit wechselte unser Trainer gleich zweimal. Alex Chiarodia und Julian Bennert kamen für Michel Hahn und Ibo Temin in die Partie. Nach einer Stunde kam unser Team dann auch besser ins Spiel. Innerhalb weniger Minuten kam Julian Bennert gleich mehrfach zum Abschluss. Einmal ging der Ball knapp vorbei, einmal wurde der Schuss geblockt und einmal stand unser Stürmer im Abseits - doch immerhin gelangen uns Torabschlüsse. In der 68. Minuten trat dann Chris David aus knapp 20 Metern aus halblinker Position an zum Freistoß und versenkte diesen hinten im langen Eck. Keine Chance für den Keeper der Norderstedter. 

Nur drei Minuten nach dem Ausgleich hatte Julian Bennert die gute Möglichkeit unser Team sogar in Führung zu bringen. Nach einem schönen Solo von Chris David kam Bennert nach der Flanke am zweiten Pfosten zum Abschluss, doch der Torwart parierte. Der Nachschuss von Konstantin Engel ging dann doch deutlich über das Tor. Danach wurde das Spiel wieder etwas ruhiger. Bis zur 88. Minute passierte nicht viel. Dann wurde der eingewechselte Mario Fredehorst im Strafraum zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter pfiff sofort und zeigte auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter vergab Almir Ziga... So endete das Spiel mit einem Remis. 

Nach einer guten Leistung in der zweiten Halbzeit gegen einen guten Gegner können wir durchaus mit einem Punkt leben. Doch wer kurz vor dem Ende solch eine Chance bekommt, möchte das Spiel natürlich gewinnen. Den Punkt behalten wir in Jeddeloh II und bereiten uns nun auf das Auswärtsspiel in Lübeck vor. Die Lübecker haben heute mit 4:1 in Rehden gewonnen. Wir erwarten also wieder ein spannendes Spiel. Anstoß in Lübeck ist nächsten Sonntag um 14:00 Uhr.

#EinDorfrocktdieRegionalliga

Startaufstellung: 

SSV Jeddeloh II: Felix Bohe, Niklas von Aschwege, Michel Hahn (45' Alex Chiarodia), Shaun Minns, Konstantin Engel, Ibrahim Temin (45' Julian Bennert), Almir Ziga, Bastian Schaffer, Kevin Samide (78' Mario Fredehorst), Chris David, Fred MC Mensah Quarshie

FC Eintracht Norderstedt: Huxsohl, Nuxoll,Marxen, Brüning, Lüneburg, Saad, Behounek, Dreca, Brown, Grau, Hoppe

Zurück

#EinDorfRocktDieRegionalliga Folgt uns auf Facebook und Instagram

SSV Jeddeloh II 2022. Alle Rechte vorbehalten | Umgesetzt mit viel von den WEBMARKETIEREN

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz (DSGVO) Impressum