WEBMARKETIERE Logo

Aktuelles aus dem Fußballverein SSV Jeddeloh II

Miguel Fernandes und Kasra Ghawilu kehren zurück

Mit Miguel Fernandes und Kasra Ghawilu holen wir zwei gestandene Regionalligaspieler zurück ins Ammerland. Beide kennen den Verein und sind direkte Verstärkungen für unser Team. 

Miguel Fernandes kehrt nach einem halben Jahr beim FC Teutonia 05 Ottensen zum SSV Jeddeloh II zurück. In der Hinrunde 2021 erzielte er in 20 Spielen noch fünf Tore für uns und war ein fester Bestandteil des Teams. Kasra Ghawilu wechselt vom SV Holstein Kiel zurück ins Ammerland. Der 23-jährige Angreifer spielte bereits in der Saison 2018/2019 für den SSV. Nach einer guten Saison ging es für ihn erst zum 1. FC Köln und dann nach Kiel. Dort absolvierte er in der vergangenen Saison 25 Pflichtspiele für die Störche. Beide Spieler haben bereits unter Profibedingungen trainiert.

In der Jugend spielte Kasra für den JFV Nordwest und für den jetzigen Zweitligisten 1. FC Magdeburg. Anschließend wechselte er ins Ammerland. Beim SSV Jeddeloh II erzielte er in 31 Pflichtspielen acht Treffer und spielte eine gute Saison. Dort wollen Spieler und Verein wieder ansetzen. 

Der 25-jährige Miguel war schon im September 2020 vom VfB Lübeck zum SSV Jeddeloh II gewechselt. Anschließend etablierte sich Miguel mit guten Leistungen in der Regionalliga. Er freut sich wieder am Küstenkanal zu spielen. „Ich freue mich wirklich sehr wieder hier zu sein. Dadurch, dass ich viele Mitspieler, Verantwortliche und das Umfeld kenne, kann ich diese Saison alles rausholen und will mit dem Team das Bestmögliche erreichen. Wir haben eine gute Qualität im Kader und wollen eine gute Saison spielen.“

„Miguel ist für uns ein weiterer wichtiger Offensivspieler, der auf mehreren Positionen spielen kann und weiß, wo das Tor steht! Er kennt den Verein und wird uns mit seinen Fähigkeiten weiterhelfen. Wir freuen uns über seine Rückkehr.“ sagt unser sportlicher Leiter Olaf Blancke. Auch über den Wechsel von Kasra freut er sich und fügt an: „Kasra ist ein sehr talentierter Spieler, den wir ja schon gut kennen. Er hat eine gute Geschwindigkeit, welche uns voranbringen wird und er kennt den SSV, wodurch er keine lange Eingewöhnungszeit benötigt! Insgesamt spricht es für den Verein, dass so gute Spieler zu uns zurückkehren.“

„Es war für mich eine leichte Entscheidung zum SSV zurückzukehren. Ich hatte gute Gespräche mit dem Trainerteam, ich kenne das Umfeld sehr genau und natürlich freue ich mich auf die Heimat. Ich komme aus Wardenburg und so habe ich meine Familie und viele Freunde wieder vor Ort. Außerdem freue ich mich auf die alten Kollegen. Wir wollen guten Fußball spielen und ich möchte dazu beitragen unsere Ziele zu erreichen.“, sagt Kasra Ghawilu zu seiner Rückkehr.

#EinDorfrocktdieRegionalliga

Zurück

#EinDorfRocktDieRegionalliga Folgt uns auf Facebook und Instagram

SSV Jeddeloh II 2022. Alle Rechte vorbehalten | Umgesetzt mit viel von den WEBMARKETIEREN

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz (DSGVO) Impressum